Erika und Walter Schwerdfeger Stiftung

Erika und Walter Schwerdfeger Stiftung

Die Eheleute Erika und Walter Schwerdfeger haben ihre gemeinnützige Stiftung im November 2013 errichtet. Sie liegt als unselbständige Stiftung in der treuhänderischen Verwaltung der Bürgerstiftung Siegen.

Stiftungszweck ist die Förderung von Erziehung und Bildung, der Jugend- und Altenhilfe, von Kunst und Kultur sowie Religion. Der Beirat setzt sich zusammen aus der Stifterin Erika Schwerdfeger sowie den Herren Gerd Doege und Wilfried Groos.

Die Stiftung engagiert sich für unterschiedliche Hilfsprojekte der SOS-Kinderdörfer, für das evangelische Hospiz Siegerland und die Ziele der Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel.

Ihrem Selbstverständnis nach ist die Erika und Walter Schwerdfeger Stiftung zudem „einer christlich orientierten Kultur- und Kunstförderung“ im Apollo-Theater verpflichtet.