Bürgerstiftung Siegen

Um langfristig das Klassenklima zu verbessern und darüber hinaus das soziale Miteinander an Schulen insgesamt zu stärken gibt es verschiedene, teils sehr unterschiedliche Angebote. Das Peter Paul Rubens Gymnasium hat sich ab dem Schuljahr 2019/20 für den Aufbau einer neuen Patengruppe entschieden – Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse betreuen hierbei jüngere Gymnasiasten! „Mit unseren Zielen...

Mehr

Die Siegener Oberstadt ist als Ausflugs- und Einkaufsziel bei vielen Bürgerinnen und Bürgern beliebt. Egal ob unter der Woche oder am Wochenende – rund ums Krönchen trifft man sich gerne zum verweilen und quatschen! Für junge Familien stellte sich jedoch schon immer die Frage, welcher Treffpunkt für Erwachsene und Kinder gleichermaßen geeignet ist. Kaum ein Café in Siegen war bislang so...

Mehr

Wir alle nutzen sie – „Türöffner“. Ob im klassischen Sinne, um ein Haus betreten zu können, oder im übertragenen Sinne, um über ein Thema mit einem anderen Menschen in Kontakt zu treten. Der „Türöffner“ des Katholischen Jugendwerks Förderband ist u.a. die JUST! - Skate Tour 2019, die im städtischen und ländlichen Raum den wichtigen Kontakt zu jungen Menschen ermöglicht! Das Kath. Jugendwerk...

Mehr

Das Deutschlandstipendium steht für Spitzenförderung mit breitem Ansatz. Im Mittelpunkt für dieses Stipendium stehen hervorragende Leistungen, gesellschaftliches Engagement und persönliche Lebensumstände. Seit 2010 unterstützt die Bürgerstiftung Siegen  jährlich zwei Stipendiaten der Universität Siegen für die Dauer von zwei Semestern mit je 150 € monatlich. Stipendiatinnen der...

Mehr

Das Projekt „Eine Stadt liest ein Buch“ fand erstmals 2009 für Kinder und Jugendliche in Siegen statt. Ziel der Aktion ist, dass Kinder einer Stadt über das Lesen eines Buches verbunden und die Lesekompetenzen gefördert werden. In der Regel nehmen insgesamt zehn Schulen mit jeweils einer Klasse teil. Jedes Kind erhält ein Exemplar des Buches, um sozial bedingte Ausgrenzungen hinsichtlich einer...

Mehr

Im Besucherbergwerk „Reinhold-Forster-Erbstolln“ werden Führungen mit einer Dauer von ca. 2 – 2,5 Stunden durchgeführt. Die Stollenführer erläutern den Besuchern den Siegerländer Bergbau von der Zeit der Kelten bis zur Schließung der Erzbergwerke in unserer Region. Durch die Anschaffung von vier transportablen Mini-Beamern kann seit 2018 das Gesagte mit alten Originalfilmaufnahmen aus dem Bereich...

Mehr

Das Demenz-Servicezentrum Region Südwestfalen hat mit seinen Kooperationspartnern die motivierende Kraft von Kunst, Kultur und Begegnung genutzt, um in verschiedenen Veranstaltungen die breite Öffentlichkeit für das Thema „Demenz“ zu sensibilisieren und die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Demenz und ihrer An- und Zugehörigen zu verbessern. Im September 2018 wurde das Theaterstück...

Mehr
Artikel 1 bis 7 von insgesamt 14
1 2