Bürgerverein „Alte Linde"

Das ortsbildprägende Gebäude „Alte Linde“ in Niederdielfen, ein stimmiges Konzept für kulturelle Zwecke und privates Engagement zahlreicher Dielfer Bürgerinnen und Bürger verhinderten 2012 den Abriss und ermöglichte den Erhalt dieses Bauwerks. 

Die Menschen vor Ort haben ihre historische Chance genutzt. Schnell waren die Mitstreiter für einen Bürgerverein und vielfältige Ideen zur Nutzung der „alten Linde“ gefunden. Im Sommer 2014 erwarb der Bürgerverein die „Alte Linde“ für 99 Jahre im Erbbaurecht und hat einen Begegnungsort mit einem wunderbaren Ambiente geschaffen. Das Haus ist zu einem Zentrum für kulturelles und gesellschaftliches Leben geworden. Musikveranstaltungen, Lesungen, Ausstellungen und vieles mehr gestalten die „Linde“ lebendig. Auch nutzen die Bürger den Ort gerne als Versammlungsstätte für Cafés, Stammtische und Kurse.

Um das vielfältige, kulturelle Angebote in Niederdielfen zu etablieren, unterstützt die Bürgerstiftung Wilnsdorf seit 2015 den Bürgerverein mit zweckgebundenen Mitteln.